Dienstag, 21. November 2017

Lichtes Leuchten

Essigbaumholz ist einfach wunderbar! Seine ungewöhnliche Färbung changiert zwischen Orange- und Grüntönen. Es hat eine traumhafte Maserung und verströmt bei der Bearbeitung einen angenehmen Geruch. Wusstet ihr, dass dieses Holz fluoresziert? Wird es mit UV-Licht bestrahlt, leuchtet es in grellem Neongelb. Ich habe das auch erst vor kurzem gelesen und möchte es natürlich unbedingt ausprobieren :)
Aber schon bei Tageslicht strahlen diese Ohrringe aus Essigbaumholz hell wie die Sonne. Gleichzeitig erinnern sie mich mit ihrer geheimnisvollen Zeichnung auch an den Vollmond.

















VERLINKT MIT





Kommentare:

  1. Was für ein spannendes Holz! Noch nie bewusst gesehen ( die Bäume natürlich schon ).
    Und das Modell hat so ein bezauberndes Lachen...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sind die schön geworden. Und Deine Schwester ist ein fantastisches Model...
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  3. schmuck sehr schön gemacht mit dieser holzart * sieht nach "marqueterie miniature" aus, und doch ist es das natürliche holz, hier lebt ein "ébéniste" schon lange im ruhestand der jedes jahr neues mit auserwählte holz-arte kreiert und auf einer jährliche ausstellung zeigt, jedes teil mit dier baumart notiert...wie bei dir kann man viel dazu lernen :)

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die sind richtig schön, ne wusste ich noch nicht. Was es nicht alles gibt, die Maserung wunderschön.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. deine Vergleiche zum Mond oder einer geheimnisvollen Zeichnung da gebe ich dir recht und ich muss sagen so was habe ich noch nie gesehen so ein Holz und so eine Verarbeitung. Ich liebe es so schön an zusehen!
    Lieben herzlichen Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ein tolles Holz und wunderschöne Ohrring - Unikate sind das wieder mal und das hübsche Gesicht ist auch eine Freude anzusehen!

    Schöne Woche für Dich!
    Susi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Veronika,
    die Ohrringe sind ein echter Augenschmaus. Ich musste allerdings eher an zwei Halbmonde denken. Die Eigenschaften des Holzes waren mir bisher unbekannt, insbesondere dass es fluoreszierend ist.
    Im Garten kann der Essigbaum aber auch schnell ausufern, wir kämpfen schon seit Jahren gegen unzählige Ableger des Nachbarbaums.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein tolles Holz! In den kleinen Vorschaufotos dachte ich erst, ihr hättet den Werkstoff gewechselt und Messingplättchen gebaut! Dass es im UV-Licht auch noch neongelb leuchtet, ist ja auch kurios.

    Faszinierte Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo ihr Beiden,
    es ist einfach großartig, wie Holzstücke künstlerisch verarbeitet werden. Die Ohrringe sehen wieder sehr geschmackvoll aus. Ich habe nie gedacht, dass Essigbaumholz so eine schöne warme Farbe hat. Du präsentiert diese Ohrringe unglaublich gut, liebe Veronika. Eine großartige gemeinsame Arbeit!
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen