Dienstag, 6. Februar 2018

Zitterzeit

Graue Wolken türmen sich seit Tagen am Himmel. Nachts ist es frostig. Die Kälte kommt zurückgekrochen - von den Hügeln, durch die Wälder, über die Donau. Zitternde Schneeglöckchen ducken sich ins Laub des Vorjahres. Im alten Nussbaum versammeln sich schwarz die Krähen. Bald schneit es. Und ich bin hungrig. Das bin ich immer, wenn es kalt wird. 
Weil sie so schön zur Rückkehr des Winterwetters passen, zeige ich euch heute diese Ohrringe aus Walnussholz und Ahorn. Die kühlen, matten Farbtöne wirken so winterlich verschneit. Ich mag ihre zarte Maserung und die klaren und dennoch so weichen Formen.











VERLINKT MIT






Kommentare:

  1. Deine Ohrringen passen perfekt zu deinem Winteroutfit. Ich mag die Farben sehr, denn wir sind noch im Wintermodus. Auch deine Texte zu deinen Beitragen sind wunderschön- ich freue mich jede Woche darauf.
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Veronika, lieber Attila,
    es ist euch wieder sehr gut gelungen die verschiedene Holzarten zu kombinieren. Die Ohrringe sind kleine Kunststücke.
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  3. Ach..... schon wieder soooo schön. So eine gelungene Kombination.
    Ist Ahornholz wirklich fast weiss?
    Gruss me3ko

    AntwortenLöschen
  4. mit dem helle ahornholz sehr schönes effekt und dein look passt prima bei dem frostige wetter !

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ihr Beiden,
    wieder eine wundervolle Komposition und ja, ich kann ihn auch riechen den Schnee, bevor er kommt. Wir haben gerade sonnige, kalte Wintertage. Das ist mir lieber als Grau und Matsch.
    Viele liebe Grüße, Synnöve
    P.S. Tolle Fotos !!!

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.