Freitag, 30. Oktober 2015

Leuchtfeuer

Wie eine Laterne im Nebel strahlen die Ringelblumen. Sie erinnern mich an kleine Sonnen, die unerschrocken in der Finsternis blühen. An einem Junitag ist Leuchten kein Kunststück. Jetzt, wo die dunkle Zeit des Jahres beginnt, gibt es kaum Blumen, die so sonnig dem Frost entgegenlachen. Die Ringelblumen stehen in einer schwarzen Vase und sind von Passionsblumen-Reben umrankt und erinnern mich an das Gedicht 'Bruder Tod' von Hermann Hesse, das ich gerne mag.












VERLINKT MIT


Kommentare:

  1. Hallo,
    dein Ringelblumenstrauß ist wirklich ein kleines Leuchtfeuer und ich finde ihn bezaubernd!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Farblich so schön, und die Kombination mit den Ranken der Passionsblume werde ich mir merken.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön sehen sie aus, deine umrankten Ringelblumen, liebe Veronika !!!
    Herzliche Grüsse und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.