Freitag, 27. Oktober 2017

Fenstertag

Einen zweiten Frühling scheinen viele Kräuter und Blumen gerade zu erleben. Nach dem kalten September genießen sie die milde Oktoberluft fast als wäre es Ende Mai. Etwas blasser und vielleicht etwas weniger üppig, doch duftend und voll Inbrunst, als würde ihre Zeit gerade beginnen, blühen Pfefferminze, Katzenminze, Salbei, Ysop und wilde Malve. Umrahmt von den Blättern von Roter Rübe (Rote Beete) und Mangold genießen sie den Tag am Kammerfenster, während weißgraue Wolken aufziehen und Nebel aus der Au steigen. Unbedarft - denn die Furcht vor dem Ende leugnet den Anfang, der jeder Pflanze innewohnt.

















verlinkt mit





Kommentare:

  1. "Rote Rübe" - Omaton in meinen Ohren! So schön wie das Blatt, so wundervoll der Strauß!
    Heute scheint es auch bei uns kalt zu werden.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich inszeniert Veronika - wundervolle Fotos!
    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. das ist so schön zusmamen gestellt dein Blumenstrauss aus dem Garten, mich verzaubert er förmlich!
    Grossartig fotografiert!
    Schönes, gemütliches Wochenende wünsche ich euch zwei!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Veronika,
    das ist ein wunderschöner Strauß und wieder wunderschön beschrieben. Bei uns im Garten hat ein Rhododendron nochmals geblüht, zwar, wie Du schon geschrieben hast, nicht mehr so üppig, aber dennoch. Wir fragen uns nur, ob das so gut ist.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  5. Ein herrlicher Strauß vor ebenso herrlichem Fenster. Schönes Wochenende - Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. das milde wetter bringt wertvolles * so viele blüte bei dir ! und so schön an diesem fenster * dachte mit dem erste bild (kleine version) es wäre reif ...
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Veronika, sieht das schön aus! Der Strauß hat vor dem Fenster einen tollen Platz bekommen. Das Mangoldblatt erinnert mich daran, dass ich morgen Mangold aus dem Garten mitbringen will. Ich habe auch solch farbenfrohen mit gelben, grünen und roten Stielen. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße! Birgit

    AntwortenLöschen
  8. ein wunderbarer frühlings-herbst- Strauß, und die Mangoldblätter geben eine gute Ergänzung. Besonders gefällt mir das Fenster als Hintergrundmotiv!!
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Veronika, ein Strauß herbstlich Auferstandener mit so vielen schönen Farben und mit so viel Fröhlichkeit. Vor allem die Rote Beete macht sich wunderbar im Strauß, das habe ich auch noch nicht ausprobiert (mir merken das muss). Vor dem Fenster hat das Arrangement so eine historisch-altmodische Ausstrahlung - das gefällt mir ausgezeichnet. Ein schönes Wochenende wünscht Marion

    AntwortenLöschen
  10. so ein zauberhaft wilder strauß in sanften farbtönen - kein leuchten des sommers mehr, doch die pracht des herbstes in sich tragend. und vor dem romantischen fenster ist er so gut aufgehoben!
    liebe grüße von mano
    ...mit herzlichem dank für die lieben kommentare!

    AntwortenLöschen
  11. Ein ganz und gar zuaberhafter Strauß und ich finde de Mangold dieser Farbe auch besser in der Vase aufgehoben, als auf dem Teller!
    Viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  12. Wunderbar sieht der Strauss aus.
    Herzliche Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Ein wunderschöner Strauß, liebe Veronika !!! Ich mag Kräuter so gerne :-)
    Herzliche Grüße und einen gemütlichen Abend, helga

    AntwortenLöschen