Freitag, 21. April 2017

Indigoblau

Am Übergang von Tiefblau zu Violett liegt Indigo, die Farbe der Traubenhyazinthen, die jetzt überall blühen. Hier wachsen Muscari armeniacum und Muscari neglectum, die Weinbergs-Traubenhyazinthe. Sie geben dem Frühling eine tiefe, satte Note, fast ein wenig Moll, in all der Dur aus Vogelgezwitscher und Obstbaumblüte. Besonders schön finde ich sie in Kombination mit den zarten, klaren Dichternarzissen. 
Ich hoffe, ihr und eure Pflanzen habt den Frost der letzten Tage gut überstanden und wünsche euch ein schönes Wochenende!













verlinkt mit



Kommentare:

  1. Hallo Ihr Beiden,
    ich mag diese zierlichen kleinen Blumen sehr und in der Tasse wirken sie richtig üppig und voll. Die Farbe ist auch ganz nach meinem Geschmack.
    Ich wünsche Euch ein sonniges Wochenende.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  2. bezauberndes kleines ensamble.
    ich wünsche dir ein tolles we
    liebe grüße aus südtirol
    andrea

    AntwortenLöschen
  3. Die ganze Fülle des Blaus, Himmel, tiefes Meer, ja, und Stimmung in Moll. Die wohnt jeder echten Schönheit inne.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. tiefes blau der muscari * dieses blau in manche bilder von Raoul Dufy ;)
    hier wachsen auch muscari comosum (muscari à toupet)
    wunderschön die frühling*zeit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Veronika,
    ich mag diese Blume! Die Traubenhyazinthe hat ein so tiefes Blau, dass es sogar ein wenig Moll wirkt. Es ist wirklich so, nur habe ich so noch nie darüber nachgedacht.
    Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende.
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  6. ...wie schön, liebe Veronika,
    die blaue Fülle in der Tasse...bei uns sind sie schon wieder verblüht,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen