Dienstag, 23. Mai 2017

Seegrün

Das kühle Grünblau eines Sees an einem späten Mainachmittag scheint in diesen tropfenförmigen Ohrringen aus Holz und Harz eingefangen. Das junge Grün der Bäume spiegelt sich im Wasser, die Wasseroberfläche funkelt im Spiel von Sonne und Blätterschatten. In der grünen Tiefe ahne ich dunkle Fische gleiten.
Die Ohrringe sind aus Eichenholz und Kunstharz gemacht, das wir mit Pigmentfarben eingefärbt haben.

















VERLINKT MIT






Freitag, 19. Mai 2017

Sommerwärts

Die Maischwüle lässt den Garten förmlich explodieren. Momentan weiß ich gar nicht, wohin ich zuerst schauen soll: dort wogt es lila, da strahlt es dunkelrot, hier scheint jemand rosa Farbe verschüttet zu haben und ganz hinten am Zaun türmen sich bauschige weiße Blütenbälle zu einem Berg auf. Ja, die Natur hat sich längst aufgemacht Richtung Sommer.
Ein schönes Wochenende euch allen!














verlinkt mit



Mittwoch, 17. Mai 2017

Wasserkefir mit Waldmeister

Was märchenhaft klingt, schmeckt auch so. Der Geschmack von Waldmeister lässt sich schwer beschreiben - aromatisch, parfümiert, lieblich und ein wenig kitschig würde ich sagen. Nicht umsonst wird er auch 'Wohlriechendes Labkraut' genannt. Cumarin ist die Substanz, die ihm seinen unvergleichlichen Duft verleiht. Vor allem in leicht angewelktem Zustand verströmt er diesen süßen, einlullenden Geruch. Deshalb wird er vor Verwendung auch kurz getrocknet. Wichtig ist auch, ihn nicht zu lange im Getränk wirken zu lassen, sonst wird der Geschmack zu intensiv und kann eventuell Kopfschmerzen verursachen.






Waldmeister ist eine wahrhaft meisterliche Ergänzung zu Wasserkefir. Er verleiht dem frisch sprudelnden Getränkt eine maisüße Note und betört die Sinne.




Ihr braucht nur Wasserkefir (die Herstellung habe ich hier beschrieben) und einige Zweige Waldmeister. Lasst den Waldmeister einige Stunden anwelken, am besten über Nacht.




Hängt dann einige Zweige - je nach Menge des Getränks - für etwa eine halbe Stunde in ein Glas/eine Karaffe mit dem fertigen Wasserkefir, bedeckt das ganze und stellt es in den Kühlschrank. Dann ist das Getränk auch schon fertig und kann in Gläsern angereichte und mit Waldmeisterblättern garniert werden.









VERLINKT MIT




frollein-pfau.blogspot.de


Dienstag, 16. Mai 2017

Durch die Blume

Seit Tagen schwärme ich ja von den Knospen der Salbeibüsche. Sie sind einfach so wunderschön, dass ich mich kaum daran sattsehen kann. Deshalb habe ich jetzt begonnen, Holzschmuck mit Salbei zu fotografieren, sozusagen als Hintergrund. Weinrebe sieht meiner Meinung nach ganz besonders zauberhaft in Kombination mit dem knospenden Salbei aus. Beiden gemeinsam ist, dass sie das Raue und das Feine in sich vereinen und einen einzigartigen Farbverlauf haben.
Die Knospen duften so angenehm - aromatisch, würzig und ein wenig harzig.





















VERLINKT MIT