Freitag, 2. Dezember 2016

Mattgraublau mit Lila

Am Nachmittag, bevor es dämmert, wird das Licht fast milchig. Der Himmel hinter dem Dorf hat sich mattgold verfärbt mit einem Hauch von blassem Lila. Müde ist es geworden, das betagte Jahr; mir scheint, ihm fallen langsam die Augen zu.














VERLINKT MIT


Kommentare:

  1. Wo hast du diese Silene noch gefunden? Ich bin verzaubert, ebenso von deiner Beschreibung des nachmittags...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz niedergedrückt unter den verblühten Astern war sie, halbverblüht aber warmgehalten und schön. Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Hallo liebe Veronika, hallo lieber Attila,
    ein ganz feines und schlichtes Arrangement mit dem Leimkraut, welches auch auf meinem Balkon wächst. Die kleine Glasvase ist auch entzückend.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Veronika,
    poetisch und zart sind Text und Bilder. Das Jahr ist müde? Auch gut.
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Poesie in Wort und Bild.
    wunderschön.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  5. bezaubernd! leimkraut hat so etwas feenhaftes.
    schönen gruß von mano

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Text und wunderbare Bilder.
    Diese Farben und so zart und fein.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Bin verzaubert, liebe Veronika !!! Herzliche Grüße und eine gute Nacht, helga

    AntwortenLöschen