Dienstag, 21. Juni 2016

Windspiel

Endlich hat es aufgehört zu regnen. Der Wald dampft und auf den Wiesen blühen hell die Glockenblumen. Die Luft ist getränkt vom Duft der Lindenblüten. Leichter Wind kommt auf, lässt die silbergrünen Felder wogen und die Schwalben höher fliegen, trocknet die letzten Regentropfen, spielt mit den Wipfeln der Bäume.

Diese Ohrringe sind eine Hommage an den Sommerwind. Ihre Leichtigkeit und ihre hellen Farben haben etwas von seiner spielerischen Art. Sie sind aus Stechpalmen- und Zwetschgenholz gemacht. Einem Windspiel nachempfunden, sind sie ständig in Bewegung und dabei so leicht und feingliedrig, dass die Trägerin sie kaum bemerkt.









VERLINKT MIT



Kommentare:

  1. Total schön, die kleinen feinen Windspiele am Ohr und die Zweifarbigkeit unterstreicht die Form sehr gut.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöne formen und farben *
    lieber gruss

    AntwortenLöschen
  3. Schön wie deine Naturbeschreibung in der Einleitung...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Ohrringe! Die würde ich auch tragen, wirklich toll!
    LG,
    Nina

    AntwortenLöschen