Freitag, 29. April 2016

Komm, lieber Mai!

Komm, lieber Mai, und mache
die Lüfte wieder lau,
leg zarte Blütenschleier
über Feld und Au!

Im Garten blüht der Flieder
und duftet in der Nacht.
Ja Mai, du bist es wieder,
hast Schwalben mitgebracht!

Kannst, liebster Mai, nicht bleiben
bei mir mein Leben lang,
maimorgenmild vertreiben
was dunkel war und bang?

(Wortspielerei und Variation eines alten Volksliedes, Veronika Bauer, Mai 2016)












VERLINKT MIT
Friday Folwerday


Kommentare:

  1. so ein schönes Sträußchen, hier blüht der Flieder leider noch ncht!
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    susa

    AntwortenLöschen
  2. wow! unglaublich faszinierend ist dein strauß. ich habe letzte woche auch flieder und schneeball kombiniert. finde ich unglaublich spannend.
    wünsche dir ein tolles we
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  3. ...ein wundervoller Strauß, liebe Veronika,
    und schön dein Gedicht,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. ...ein bezaubernder Blütenstrauss...
    bei uns sind diese Blüten noch in der Knospe.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  5. Du Zauberfee in jeder Hinsicht! Schön gedichtet in Wort & Bild!*****
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Einen schönen Strauß habt ihr. Bei mir ist der Flieder nur teilweise schon so weit. Sicherlich steht er pünktlich zum Herrentag in voller Blüte, damit er die Fahrräder schmücken kann.
    Schönes Wochenende
    Yvonne :-)

    AntwortenLöschen
  7. Wow...was für ein Powerstrauß !!! Jetzt muss er doch kommen, der Frühling ...
    Ich freue mich schon so darauf, wenn ich wieder in Niederösterreich bin :-)
    Ganz herzliche Grüsse und ein sonniges Wochenende, helga

    AntwortenLöschen