Mittwoch, 13. April 2016

Brennessel Smoothie

Frisch, würzig, angenehm süß und cremig so schmeckt dieses Frühlings-Smoothie. Wenn ich euch jetzt verrate, was da drinnen ist, dann werdet ihr das Gesicht verziehen. Der köstliche Trunk besteht nämlich zu einem guten Teil aus Brennesseln. Die machen in dieser Form allerdings ihrem Namen keine Ehre, sondern sind ganz zahm und angenehm zu trinken. Von Stechen und Brennen also keine Spur, stattdessen Vitamine, Mineralien und ein wirklich angenehmer Geschmack. Außerdem lindert die Heilpflanze Arthrose, Arthritis und Blasenbeschwerden. Mir schmeckt sie als Tee sehr, deshalb sammle ich im Frühling immer einen riesigen Vorrat für den Winter. Auch in Suppen oder als Spinat verwende ich sie gerne.
Jetzt, wo das Gras zum ersten Mal gemäht werden soll, habe ich die jungen Brennesseln vor den Messern des Rasenmähers gerettet. Was nicht frisch verbraucht wird, trockne ich als Tee.

Zum Pflücken könnt ihr dicke Gartenhandschuhe anziehen. Ich sammle die Brennesseln meist ohne Handschuhe. Mit einer Schere schneide ich die oberen Teile (ca. 10 cm) ab, fasse sie dann mit der Schere am Stiel und gebe sie in ein Sieb. So vermeide ich den Kontakt mit den Brennhaaren. Und keine Sorge, beim Mixen werden diese unschädlich und sind absolut nicht mehr zu spüren.




Giersch                                                       Zitronenmelisse                                                     Oregano

Brennessel Smoothie

1 Handvoll Brennesselspitzen
1 Handvoll Giersch
etwas Zitronenmelisse
etwas Oregano
1 Apfel
1 Banane
1 Orange
1 Stück Ingwer
1/2 TL Kurkuma
5 Pfefferkörner
700 ml Wasser




Brennesseln zum Trocknen als Tee


VERLINKT MIT

Kommentare:

  1. ...sieht sehr gesund aus, liebe Veronika,
    Smoothies sind nicht so mein Ding, aber mit der Löwenzahnblüte ein Hingucker,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Veronika,
    sieht sehr gesund aus. Kräutertees sind allerdings nicht so mein Ding.Ich bleib da lieber bei meinem Kaffee :)!

    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Veronika,
    ich mag die Brennessel sehr gern, sowohl als Tee und auch in Smoothies. Ich finde, sie hat schon einen Eigengeschmack, aber durch Deine gelungenen Mischung mit Apfel, Banane, Orange und anderen frischen Kräutern sicher ein sehr harmonischer Smoothie vom Geschmack. Die Brennessel ist für mich die Energie-Bringerin unter den Pflanzen (siehe auch Susun Weed: Heilweise in der deutschen Übersetzung von Anna Gentner über Arkuna).
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen