Mittwoch, 25. November 2015

Rotkraut Granatapfel Smoothie

Einige meiner Rotkrautpflanzen (Rotkohl) haben sich wegen des trockenen Sommers nicht ganz entwickelt und keine - oder nur ganz kleine Köpfe ausgebildet. Sie eignen sich perfekt für die Zubereitung von Smoothies. Ihr könnt das Rezept natürlich genauso mit einem Stück von einem ganz normalen Rotkrautkopf machen.
Ich finde die Kombination von Rotkraut, Granatapfel, Apfel und Zimt perfekt für diese Jahreszeit und die Farbe ist einfach ein Traum. Das Smoothie schmeckt frisch, süß mit feiner Säure und herrlich nach Zimt.




Rotkraut Granatapfel Smoothie

für 2 Personen

1 Stück Rotkraut
1 Granatapfel (geschält und ausgelöst)
2 Äpfel
1 L Zimt
etwas Zitronensaft
ca. 500ml Wasser







VERLINKT MIT


Kommentare:

  1. hmmm, eine lecke Kombination für einen Smoothie. Ich mag Granadapfel sehr!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für intensive Farben und sicher auch ein intensiver Geschmack. Es macht mich neugierig...
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  3. Traumhafte Fotos, ich schwelge in den geheimnisvollen, satten Farben. Und gesund! Dann lasst es Euch mal schmecken.
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen