Freitag, 7. August 2015

Meine liebste Liebesblume

Diese schmucke Schmucklilie hat uns eine Freundin mitgebracht. Sie ist so wundervoll, dass sie ganz alleine in der großen Vase thronen darf. Und das tut sie mit sehr viel Ausdauer. Seit mittlerweile fast einer Woche erfreut sie uns täglich und wird, da sie auf der Terasse steht, immer noch von Bienen besucht. Der Trivialname der holden Schönen lautet Liebesblumen und ist die wörtliche Übersetzung des botanischen Gattungsnamens Agapanthus.









VERLINKT MIT

Kommentare:

  1. Schön sieht sie aus. Und du hast recht, so ganz pur wirkt sie am besten.
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe ist einfach ein Traum. Ja, Agapanthus hält sich sehr lange in der Vase. Von einem buschigen Strauß steht jetzt nur noch diese Schmucklilie mit jeweils zwei Hostablättern und Farnen sowie Samenständen der Morgensternsegge auf meiner Fensterbank in der Kochnische und zeigt noch keine Ermüdungserscheinungen. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  3. ...vollkommen rund, sehr schön zusammen gebracht,

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Wenn eine einzelne schon so schön ist - kannst du dir vorstellen, wie das aussieht, wenn Hunderte davon am Straßenrand blühen? So gesehen auf Madeira. Und dazu noch blaue Hortensien und die zarten, roten Rispen der Montbretien...
    Bon week-end!
    Astrud

    AntwortenLöschen
  5. Echt schmuck, deine Schmucklilie. Die Vase ist ein Traum!!
    Liebe Grüße aus dem sonnigen
    Italien

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön und zart,ohne Blattwerk so kommen die Blüten daher...
    Veronika, die hast du wunderschöne in Szene gesetzt! Mir gefällt das leichte Blau.
    Liesbte Sonntagsgrüße sende
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Ganz zauberhaft und allerliebst wirkt sie in dieser passenden Vase. Wundervoll !
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön hast du es hier, zauberfein und leicht!!! So herzliche Grüsse, von Meisje

    AntwortenLöschen