Montag, 11. Mai 2015

Maimelodien

Momentan ist das üppige pastellfarbene Blühen fast schon kitschig. Lieblich - genau das ist das richtige Wort dafür. Es klingt ein wenig nach Biedermeier und Spätromantik. Nach Hausmusik und Walzer. Und es ist schön, weil es so flüchtig ist. Weil das Rauhe, Heiße, Trockene, Klare uns früh genug von unserer rosaroten Zuckerwattewolke herunterholen wird, mögen wir das Farbenreigen des Mai, der früher auch passenderweise "Blumenmond" genannt wurde.








VERLINKT MIT

Kommentare:

  1. "Blumenmond" ist ein wunderschönes Wort - und so passend für die pastellfarbenen Ausbrüche an allen Ecken. Ich bin zwar in Kleidung und bevorzugten Werkelfarben sehr weit von Pastellbegeisterung entfernt, aber trotzdem gerade ich jedes Jahr von Neuem in Verzückung. Wie du sagst: Es ist einfach auch immer so kurz. Und gerade deshalb so schön
    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar Zart!!!
    Ein Träumchen wieder!
    So gefälltes mir!
    Ich wünsche dir eine schöne Woche!
    Herzliche Grüße sende
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Traumhafte Fotos! Diese Blüten sind einfach zauberhaft und bei denen finde ich sogar Pastellfarben wunderschön!! :)
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen