Sonntag, 25. Januar 2015

Frühling im Mikrokosmos

Während sich die Natur zur Zeit von ihrer kahlen und spröden Seite zeigt, geht es im Reich der Moose und Flechten wie immer bunt zu. Vom Winterwetter und anderen Widrigkeiten scheinbar unbeeindruckt tragen diese kleinen zarten Lebewesen auch jetzt ihr prächtigstes Kleid. Es wirkt fast so, als würden sie den Winter gar nicht kennen. Auf einem bemoosten Felsen sitzend lässt es sich auch mitten im Januar in eine farbenfrohe, üppige Wunderwelt eintauchen.


















VERLINKT MIT:  MakroMontag 
                              art.of.66 
                              Kreativwerkstatt Fleury 
                              Selbermacherfreitag






Kommentare:

  1. Deine Fotos vom Moos sind bezaubernd und Deine Ohrringe richtige kleine Kunstwerke. Serh edel und geschmackvoll. Wunderschön.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  2. Feine Aufnahmen zeigst du uns; die beiden letzten sind meine Favoriten ... und deine Ohrringe aus den verschiedenen Hölzern haben das gewisse Etwas ... keine Massenware eben!
    Danke auch für deinen Besuch und den netten Kommentar.
    LG und eine schöne Woche, Christa

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Naturaufnahmen! Die Ohrringe sind aber auch prachtvoll!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  4. Wau, ich bin hin und weg von deinen wunderschönen Fotos!
    Sehr stimmig alles! Einfach Zauberhaft!
    Liebe Grüße zu dir schicke
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Weis gar nicht was ich besser finde, die Bilder oder die Ohrringe. Ganz toll.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Zauberhafte Bilder von lauter schönen Sachen! Traumhaft!
    Liebe Grüße und dankeschön für deine lieben Worte!
    Natalia

    AntwortenLöschen
  7. Das Reich der Moose und Flechten ... fast wie eine andere Welt.
    Liebe Grüße von steffi

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann mich nur anschließen, tolle Bilder! Ich freue mich Dich und Deine Produkte auf meiner Linkparty dabei zu haben. Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen