Freitag, 29. August 2014

Begegnungen am Wegrand

Die schönsten Blumen wachsen nicht in Parks. Es gibt sie auch nicht in Gärtnerein oder beim Diskonter an der Kassa zu kaufen. Sie stehen einfach am Wegrand, beleuchtet von der Abendsonne, und nicken uns zu. Sie riechen würzig nach Sommer und sind voll Zirpen und Summen und Surren.














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen